Die Arbeit der Fair Wear Foundation

Die Arbeit der Fair Wear Foundation

Sie suchen T-Shirts, die nachhaltig sind und die unter fairen Arbeitsbedingungen hergestellt wurden? Die Fair Wear Foundation (FWF) achtet darauf. Die Organisation möchte die Arbeitsbedingungen in der Textil- und Bekleidungsindustrie verbessern. Der Fokus liegt dabei auf Lieferketten und der Verarbeitung von Stoffen zu Textilien. Deshalb ist die Stiftung besonders in produzierenden Ländern wie Indien oder Bangladesch aktiv. Wir stellen Ihnen die Arbeit der Fair Wear Foundation vor.   Die Entstehung der FWF Nach fünf Jahren Verhandlungen zwischen diverser Interessengruppen gründete sich 1999 die Organisation für faire Kleidung, die Fair Wear Foundation. Damals verlagerte die Niederlande die Produktion von Bekleidung in Niedriglohnländer, so wie es auch in vielen weiteren Ländern üblich war. Es gab einige Kampagnen, bis der niederländische Gewerkschaftsbund und

Büro-Dresscode: Das perfekte Business-Outfit für Frauen

Büro-Dresscode: Das perfekte Business-Outfit für Frauen

Es ist im Büroalltag wichtig, den richtigen Spagat zwischen seriös und doch locker zu finden. Ein Business-Outfit soll häufig Erfolg und Führungsqualitäten vermitteln. Doch natürlich müssen Sie sich dabei nicht verkleiden. Wir helfen Ihnen, den Business-Dresscode zu verstehen und die richtige Kleidung mit dem passenden Büro-Styling zu verbinden.   Dresscodes am Arbeitsplatz Die Mode wechselt sich immer schneller, doch im Büro scheint es oft feste Regeln in Form eines Dresscodes zu geben. Dabei unterscheiden sich diese von Branche zu Branche und Unternehmen zu Unternehmen. Doch was heißen die gängigen Kleiderordnungen für Ihr Busines-Outfit? Casual Vor allem in kreativeren Berufen gibt es oftmals keinen Dresscode, wenn überhaupt, dann heißt dieser „Casual“. Hier sind Jeans und T-Shirt erlaubt, dazu lässige Sneaker –

Lässig, sportlich, zeitlos: der Modeklassiker Poloshirt

Lässig, sportlich, zeitlos: der Modeklassiker Poloshirt

Das klassische Poloshirt ist ein Hemd mit einem gerippten Kragen. Auch die Ärmel haben gerippte, elastische Bündchen. Mittlerweile gibt es verschiedene Stilrichtungen, Schnittformen und Farben. Dadurch ist das Polohemd nicht nur ein Klassiker in der Sportbekleidung sondern auch ein beliebtes Kleidungsstück für Arbeit und Freizeit. Ein Einblick in die Geschichte des Poloshirts.   Die Geschichte vom Poloshirt Die ersten Polohemden entstanden Anfang des 20. Jahrhunderts in Indien. Die Polospieler benötigten in dem subtropischen Klima ein leichtes Hemd. Indische Aristokraten trugen zur Jodhpurhose meist ein rund ausgeschnittenes, gestreiftes und etwa hüftlanges Baumwoll-Trikot. Dies bildete angeblich die Grundlage des Hemdes, wodurch die ersten Poloshirt-Versionen das Land „eroberten“. René „Krokodil“ Lacoste entwirft das Polohemd Der französische Tennisspieler René Lacoste entwarf ein funktionelles Hemd,

Modeklassiker Basecap: Alles über die stylische Kopfbedeckung

Modeklassiker Basecap: Alles über die stylische Kopfbedeckung

Ein Baseballcap, oder einfach nur Cap oder Basecap genannt, ist heute eine der populärsten Kopfbedeckungen. Die Kappe kommt zwar eigentlich von den Baseball-Spielern, doch mittlerweile gehört das Basecap zu den beliebtesten Accessoires der Freizeitbekleidung. Wir schauen uns diese Variante der Schirmmütze einmal genauer an…   Geschichte vom Basecap Angeblich beginnt die Geschichte des Basecaps am 24. April 1894. Damals trugen die Baseballspieler üblicherweise Strohhüte, doch die Spieler des Clubs „New York Yankees“ trugen bei dem Spiel in New Jersey steife Kappen. Sie wurden „hemispherical hats“ genannt und waren eine Art Vorreiter der heutigen Base-Caps. Diese Variante hatte allerdings noch keinen Schirm. Um die Spieler vor der blendenden Sonne zu schützen verbesserten die Hersteller das Basecap um 1940. Sie versteiften die