Langeweile im Job? Sie sind vom Büroalltag genervt? Das muss nicht sein. Schnappen Sie sich Ihre Kollegen bei einer gemeinsamen Kaffee-Pause und planen Sie eine Büro-Olympiade. Also auf die Plätze, fertig, los!

 

10 Disziplinen für die Büro-Olympiade

Für eine Büro-Olympiade haben Ihre Kollegen keine Ausreden. Die Disziplinen bereiten auch Sportmuffeln Spaß und Ihrem Chef können Sie das Unterfangen als „teambildende Maßnahme“ verkaufen. Packen Sie Ihren Turnbeutel und machen Sie aus Mitarbeitern sowohl Sportler als auch Fans: Ausstaffiert mit gemeinsamen T-Shirts, einer lustigen Fan-Brille und Luftgitarren kann das Spektakel losgehen.

Disziplin 1: Bürostuhlwettrennen

Das Beste an Ihrer Arbeit ist das Umherrollen mit Ihrem Stuhl? Machen Sie daraus einen Sport! Markieren Sie dafür eine Start- und eine Ziellinie. Nun versuchen entweder alle auf einmal oder nur zwei Gegner nacheinander, schnellstmöglich das Ziel zu erreichen. Entscheiden Sie vorher, ob Fouls erlaubt sind oder die Hände hinter der Stuhllehne bleiben müssen.

Disziplin 2: Papierkugel-Basketball

Knüllen Sie Schmierzettel zu kleinen Kugeln. Stellen Sie den Papierkorb erhöht und in einiger Entfernung ab. Nun markieren Sie eine Startlinie. Alle Kollegen versuchen nacheinander den Korb zu treffen. Alle, die danebenschießen, fliegen raus. Wenn mehrere Mitspieler einen Treffer landen, stellen Sie den Eimer weiter weg.  Werfen Sie der Reihe nach erneut.

Tipp: Für „richtiges“ Basketball-Vergnügen gibt es Mini-Basketballkörbe, die perfekt in Büros passen.

Disziplin 3: Papierflugzeug-Weitflug

Wer hat in der Schule nicht versucht, den besten Papierflieger zu basteln? Ob vor oder hinter den Augen der Lehrer, Papierflugzeuge gehören zu den Klassikern der Schulzeit. Mit viel Aufwand und Liebe zum Detail hat jeder seine eigene Technik entwickelt.

Jeder darf seinen Papierflieger bauen, wie er will. Suchen Sie sich einen großen Raum und schicken Sie nacheinander Ihre Flieger in die Luft. Wer am weitesten fliegt, hat gewonnen.

Disziplin 4: Stärketest – der menschliche Akten-Schredder

Suchen Sie alte Telefonbücher und Schmierzettel zusammen. Achten Sie darauf, dass keine wichtigen Dokumente wie Verträge oder Rechnungen dabei sind. Nun müssen die Papierstapel an einem Stück zerrissen werden. Wer den dicksten Stapel zerreißen kann, gewinnt den Titel „Büro-Reißwolf“.

Disziplin 5: Büro-Darts mit Magneten

Räumen Sie sie Magnet-Pinnwand leer, heute spielen Sie mit Ihren Kollegen das beliebte Kneipen-Spiel Darts. Zeichnen Sie auf die Tafel mit abwaschbaren Stiften eine Darts-Scheibe nach. Nun stellen sich alle an einer markierten Startlinie an und werfen statt mit Pfeilen mit Magneten.

Disziplin 6: Leichtathletik im Büro: Müllbeutel-Weitsprung

Von Kindergeburtstagen kennen Sie sicher Sackhüpfen. Bei der Büro-Olympiade nehmen Sie statt des Jutebeutels einen etwas stabilen und großen Müllbeutel. Die Regeln sind aber die gleichen: wer als erstes an der Ziellinie ist, hat gewonnen.

Disziplin 7: Büro-Hockey

Schieben Sie alle Tische zur Seite oder suchen Sie sich einen großen Raum. Alle Mitspieler setzen sich auf ihren Drehstuhl und werden mit einem Schläger ausgestattet (zum Beispiel Regenschirme oder Besen). Ein zusammengeknülltes Papier ist der Ball, aus umgedrehten Mülleimern bauen Sie Torbegrenzungen. Und los geht’s!

Disziplin 8: Treffsicherheit beweisen

Jeder benötigt einen Hut oder eine Basecap – da die beiden Mützen allerdings eine unterschiedliche Flugbahn haben, sollten Sie ähnliche Kopfbedeckungen wählen. Stellen Sie sich in einiger Entfernung gegenüber vom Kleiderständer auf. Wer nicht trifft, ist raus. Wenn es mehrere Kollegen gibt, die das schaffen, wiederholen Sie das Spiel in weiterer Entfernung, bis einer als Sieger feststeht.

Disziplin 9: Flaschenbowling

Schauen Sie sich in Ihrem Büro um – stehen auch hier überall leere Pfandflaschen rum? Sammeln Sie neun davon ein und befüllen Sie sie mit jeweils circa 100 Millilitern. Bauen Sie diese wie Kegel beim Bowling auf. Nun formen Sie aus einem Blatt Papier eine Kugel. Spannen Sie versetzt Schnips-Gummis übereinander – je mehr, desto besser. Sie können aber auch einen Flummi nutzen. Der Rest funktioniert wie richtiges Bowling!

Disziplin 10: Tischfußball

Bauen Sie aus Büroklammern ein Tor und setzen Sie sich einem Kollegen gegenüber. Versuchen Sie, eine kleine Papierkugel ins gegnerische Tor zu schnipsen. Einfacher ist das natürlich mit einer Tisch-Torwand. Da sind eine Kick & Fun-Figur und kleine Bälle bereits dabei und Sie müssen nur noch trainieren, wer mit mehr Fingerspitzengefühl Torschützenkönig wird.

 

Gründe für eine Büro-Olympiade

Der Spaß-Faktor zählt nicht? Ihr Chef will nichts von einer „teambildenden Maßnahme“ hören? Es gibt noch weitere gute Gründe, etwas Bewegung in den Arbeitsalltag zu bringen. Diese kurbelt ihren Kreislauf an und ist deshalb gut für die Gesundheit und das allgemeine Wohlbefinden.

Bewegung führt zu besserer Gesundheit

Auch die Konzentration wird gesteigert. Legen Sie regelmäßige Pausen ein, damit ihr Gehirn durchblutet wird und mehr Sauerstoff aufnimmt. Anschließend arbeiten Sie viel produktiver. Außerdem bilden sich die Hormone Endorphin und Serotonin. Die Glückshormone bessern die Stimmung im Team, was dazu führt, dass alle gerne und aktiver miteinander arbeiten.

Langes und falsches Sitzen verursacht Verspannungen und einen krummen Rücken. Mit etwas Bewegung beugen Sie Schmerzen vor oder wirken diesen entgegen. Außerdem erlangen Sie dadurch eine aufrechte und selbstbewusste Körperhaltung ein. So entwickeln Sie ein besseres Gefühl für Ihren Körper, was nicht nur in der Berufswelt von Vorteil ist.

 


Bilder

© gstockstudio – Fotolia.com
© Cello Armstrong – Fotolia.com
© Louis Louro – Fotolia.com
© Björn Wylezich – Fotolia.com
© deagreez – Fotolia.com