Auch das Jahr 2018 lässt Sport-Fans nicht allein. Die 20 wichtigsten Events – von Fußball bis zum Super Bowl – haben wir für Sie zusammengefasst. So können Sie Ihre sportlichen Highlights gleich in den Familienplaner eintragen und anfangen, die entsprechenden Partys zu Sport-Events zu planen.

12.01. – 28.01.: Die Handball EM der Männer

In diesem Jahr findet die Handball EM der Männer in Kroatien statt. Gruppe A setzt sich aus dem Gastgeber Kroatien sowie aus Schweden, Serbien und Island zusammen. In Gruppe B treffen Frankreich, Weißrussland, Norwegen und Österreich und in Gruppe C Deutschland, Mazedonien, Montenegro und Slowenien aufeinander. In der Gruppe D sammeln sich Spanien, Dänemark, Tschechien und Ungarn.

Anm. d. Red.: Spanien siegte mit einem 29:23-Sieg gegen Schweden und wurde somit Handball-Europameister.

 

15.01. – 28.01.: Australian Open 2018

Die 106. Tennismeisterschaften „Australian Open“ finden als erstes Grand-Slam-Turnier des Jahres wie gewohnt in Melbourne Park statt. Bestgesetzte Deutsche ist Julia Görges auf Platz 12, Angelique Kerber ist auf Platz 21 gesetzt. Der Hamburger Alexander Zverev befindet sich auf der Setzliste der Herren an Reihe 4.

Anm. d. Red.: Titelverteidiger Roger Federer gewann beim Herreneinzel, bei den Damen setzte sich Caroline Wozniacki durch. Angelique Kerber erreichte das Halbfinale.

 

04.02.: Super Bowl 52

Der 52. Super Bowl ist das Endspiel der Saison 2017 der National Football League, kurz NFL, des American Football. Am 4. Februar treffen die New England Patriots und die Philadelphia Eagles in Minneapolis aufeinander. Die Patriots konnten die Trophäe bereits fünf Mal mit nach Hause nehmen, innerhalb der letzten zehn Jahre stehen sie zum vierten Mal im Finale. Die Eagles wiederum nehmen „erst“ zum dritten Mal teil. Bei den Spielen 1981 und 2004, die sie ebenfalls gegen die Patriots bestritten, verloren sie.

Der Super Bowl ist in den USA ein riesiges Event. In diesem Jahr tritt Justin Timberlake in der Halbzeit auf, die Sängerin Pink singt die US-amerikanische Nationalhymne. Bei der zuschauerstärksten Sendung wollen Unternehmen ihre Werbung besonders kreativ, unterhaltsam und auch spektakulär präsentieren. Doch das ist teuer: es wird gemunkelt, dass ein 30-Sekunden-Clip über fünf Millionen Dollar kosten soll…

Anm. d. Red.: Zum ersten Mal gewannen die Philadelphia Eagles den Super Bowl mit einem Ergebnis von 41:33.

 

09.02. – 25.02.: Olympische Winterspiele 2018 in Pyeongchang

Knapp 3000 Athleten aus 92 Nationen nehmen an den Olympischen Winterspielen in Südkorea teil. In sieben Sportarten und 15 Disziplin wird es 102 Entscheidungen geben. So viele Entscheidungen gab es noch nie! Neben Snowboard Big Air und Massenstart im Eisschnelllauf werden auch im Team-Wettbewerb beim Alpin Ski und dem gemischten Doppel im Curling die ersten Olympiasieger dieser Disziplinen ermittelt. Aus Deutschland reisen 153 Sportler an – darunter Claudia Pechstein. Die Eisschnellläuferin gewann ihre erste olympische Medaille bereits 1992, zwischen 1994 und 2006 gewann sie fünf Mal olympisches Gold.

 

09.03. – 18.03.: Winter-Paralympics

Einen Monat nach den Olympischen Winterspielen folgen die Winter-Paralympics ebenfalls in Pyeongchang. Dies sind die Winterspiele für Menschen mit körperlicher Beeinträchtigung. In den Sportarten Ski Alpin, Biathlon, Skilanglauf, Sledge-Eishockey, Snowboarding und Rollstuhlcurling finden 80 Wettbewerbe statt.

Aus Deutschland kommen 19 Athleten, die im Rollstuhlcurling sowie bei den nordischen und alpinen Ski-Wettbewerben antreten werden. Vor vier Jahren gewannen die 13 deutschen Sportler in Sotschi 15 Medaillen – neun Mal Gold, fünf Mal Silber und einmal Bronze. Damit landeten sie auf dem zweiten Platz im Medaillenspiegel. Wir drücken die Daumen!

 

04.05. – 20.05.: 82. Eishockey WM 2018

Im Mai findet die 82. Eishockey-Weltmeisterschaft der Herren in Dänemark statt. 16 Nationalmannschaften kämpfen um den Sieg. Im Vorfeld, vom Februar bis April, gibt es bereits sieben Turniere der Divisionen I bis II. So nehmen insgesamt 50 Mannschaften teil.

Bei den ersten beiden Spielen am 04. Mai treffen Russland und Frankreich sowie die USA und Kanada aufeinander. Deutschland trifft am selben Abend auf den Gastgeber Dänemark. In der Weltrangliste steht Kanada derzeit auf Platz eins, es folgen Russland und Schweden. Deutschland ist an achter Stelle. Wir sind gespannt, wie es nach der WM aussieht.

Anm. d. Red.: Die Schweden haben das Eishockey WM-Finale mit einem 3:2-Ergebnis gegen die Schweiz für sich entschieden. Deutschland landete nach einem Aus in der Vorrunde auf Platz elf.

16.05.: UEFA Europa League Finale 2018

Ab Mitte Mai startet die heiße Phase des Fußball-Sommers. Den Beginn macht das Finale der UEFA Europa League 2017/2018. Nach der Gruppenphase sind wir in den K.-O.-Runden angekommen. 24 Fußball-Mannschaften werden bei den Hin- und Rückspielen am 15. und 22. Februar um einen Platz im Achtelfinale kämpfen.

Beim Sechzehntel-Finale im Februar sind zwei Teams aus Deutschland vertreten. Borussia Dortmund trifft auf den Gruppensieger Atalanta Bergamo, der RB Leipzig auf den ebenfalls gefährlichen SSC Neapel. Viele starke Teams sind im Rennen um den Sieg beim Endspiel in Lyon und wer weiß, wer der Nachfolger vom aktuellen Titelträger Manchester United wird…

Anm. d. Red.: Atletico Madrid siegte mit 3:0 gegen Olympique Marseille und sicherte sich so den Pokal.

19.05.: DFB-Pokal Finale 2018

Drei Tage nach dem Finale der Europa League geht es auch in Deutschland heiß her – wer gewinnt den DFB-Pokal und wird so Deutscher Pokalsieger 2018?

In diesem Jahr erhalten die Schiedsrichter zum ersten Mal Hilfe von einem Video-Assistenten, welcher strittige Szenen rund um mögliche Tore, rote Karten, Elfmeter oder Spielerverwechslungen unterstützend bewertet, wenn eindeutige und offensichtliche Fehlentscheidungen vorliegen.

Am 17. und 18. April treffen zunächst im Halbfinale vier Mannschaften aufeinander. Bayer 04 Leverkusen spielt zuerst gegen den FC Bayern München. Am nächsten Tag entscheidet sich der Gewinner im Spiel zwischen dem FC Schalke 04 und Eintracht Frankfurt. Wer wird sich den Titel holen?

Anm. d. Red.: Mit einem 3:1-Sieg gegen den FC Bayern München gewann Eintracht Frankfurt den DFB-Pokal 2018.

24.05.: UEFA Champions League Finale der Frauen

Im Viertelfinale der UEFA Women´s Champions League stehen acht Teams fest. HSC Montpellier trifft auf den FC Chelsea, der VfL Wolfsburg auf Slavia Prag, Manchester City spielt gegen Linköpings FC und Titelverteidiger Olympique Lyon gegen den FC Barcelona.

Neben dem 1. FFC Frankfurt ist auch der Olympique Lyon Rekordsieger mit je vier Titeln. Diese beiden Länder sind auch auf den ersten beiden Plätzen der UEFA-Fünfjahreswertung. Insgesamt ist Deutschland an erster Stelle, Frankreich an zweiter. Wir sind gespannt, ob sich Lyon erneut als Titelverteidiger durchsetzt, doch auch der VfL Wolfsburg steht hoch im Kurs und konnte sich bereits zweimal die Trophäe sichern.

Anm. d. Red.: Olympique Lyon holte sich nach einem 4:1-Sieg gegen den VfL Wolfsburg den Titel.

 

27.05. – 10.06.: French Open 2018

Das zweite Grand-Slam-Turnier findet jährlich zwischen Mai und Juni in Paris statt, so auch in diesem Jahr. Sieger des letzten Jahres waren der Rekordsieger Rafel Nadal, der bereits zum zehnten Mal das Tennis-Finale im Einzel gewann, sowie die Lettin Jelena Ostapenko.

Die Final-Matches des Tennisturniers „Roland Garros“ sind am 09. und 10. Juni. Vielleicht sehen wir die Sieger der Australian Open wieder glänzen, vielleicht gibt´s aber auch einige Überraschungen – interessant wird es mit Sicherheit!

Anm. d. Red.: Rafael Nadal verteidigte den Titel und gewann das Turnier gegen Dominic Thiem.

 

26.05.: UEFA Champions League Finale 2018

Natürlich gibt es auch bei den Herren ein UEFA Champions League Finale. Am 26. Mai treffen sich die Halbfinal-Sieger im Stadion NSK Olimpiyskyi in Kiew. Beim Achtelfinale im Februar treffen übrigens die besten Torschützen aufeinander: Der erstplatzierte Cristiano Ronaldo (9 Tore) spielt mit dem aktuellen Pokalsieger Real Madrid gegen Paris Saint-Germain, welcher die beiden zweitplatzierten Neymar und Edinson Cavani unter Vertrag hat.

Aber auch andere hochkarätige Teams und Spieler sind am Start. Wir dürfen also alle mit großer Spannung vor dem Fernseher mitfiebern. Wer weiß, wer sich durchsetzt und die Trophäe in der Ukraine überreicht bekommt…

Anm. d. Red.: Real Madrid siegte mit 3:1 gegen den FC Liverpool und wurde so Sieger der UEFA Champions League.

 

31.05. – 17.06.: NBA Finals 2018

Wir sind in der 72. Spielzeit der National Basketball Association der Vereinigten Staaten von Amerika. Es ist die berühmteste Basketball-Liga der Welt und der Sieg dementsprechend bedeutend. Die Playoffs beginnen am 14. April, bevor am 31. Mai die Finals beginnen.

Als Favoriten werden übrigens die Golden State Warriors gelistet, die auch die amtierenden Champions sind. Sie gewannen die letzten NBA Finals mit einem 4-1 Sieg gegen die Cleveland Cavaliers.

Anm. d. Red.: Die Golden State Warriors haben den NBA-Titel verteidigt. Sie gewannen gegen die Cleveland Cavaliers mit 108:85 Treffern im Spiel Vier der Finals.

 

14.06. – 15.07.: Fußball-Weltmeisterschaft 2018

Es ist wieder soweit: Gastgeber Russland eröffnet mit dem Spiel gegen Saudi-Arabien am 14. Juni die 21. FIFA Fußball-WM 2018. 32 Nationalmannschaften bestreiten einen Monat lang das wichtigste Fußball-Turnier, Panama und die Überraschung der vergangenen Europameisterschaft, Island, sind zum ersten Mal dabei.

Titelverteidiger Deutschland hat es in diesem Jahr nicht leicht. Gemeinsam mit Mexiko, Schweden und Südkorea bildet es Gruppe F. Bei einem zweiten Platz in der Gruppe, trifft die Mannschaft auf den Sieger der Gruppe E – also wahrscheinlich Brasilien. Und für das 7:1 der vergangenen WM wollen sich die Brasilianer womöglich revanchieren. Es sind sehr starke Spieler vertreten, es wird also sicher spannend. Und wir bleiben optimistisch und drücken dem Titelverteidiger und viermaligen Weltmeister die Daumen!

Anm. d. Red.: Frankreich gewann das WM-Finale mit einem 4:2-Sieg gegen Kroatien. Deutschland schied noch in der Vorrunde aus.

 

02.07. – 15.07.: The Championships, Wimbledon 2018

Während die besten Fußball-Nationalmannschaften der Welt um den Sieg kämpfen, wollen es auch die Tennis-Profis bei den Wimbledon Championships 2018 in London wissen.

Seit 2003 ist der Schweizer Roger Federer vom Finale kaum noch wegzudenken. Doch wird er den Sieg auch in diesem Jahr schaffen? Nach dem Triumph bei den Australian Open ist er Favorit. Und bei den Frauen? Serena Williams weiß noch nicht, ob sie bei Wimbledon dabei sein wird, im letzten Jahr stand ihre Schwester, Venus Williams, im Finale der Spanierin Garbiñe Muguruza gegenüber. Letztere nahm die Trophäe mit nach Hause…

Anm. d. Red.: Angelique Kerber gewann den Titel beim Dameneinzel, bei den Herren war es Novak Đoković.

 

07.07. – 29.07.: Tour de France

Die 105. Tour de France findet im Juli statt. 21 Etappen und eine Strecke von 3.329 Kilometern durch Frankreich und Spanien erwarten die Rennrad-Fahrer. Start ist in Noirmoutier-en-l’Île im Départment Vendée, Endpunkt wie üblich in der Hauptstadt Paris. 22 Mannschaften nehmen teil, darunter 18 World Teams und vier Professional Continental Teams.

Anm. d. Red.: Der Tour de France Sieger 2018 ist Geraint Thomas.

 

07.08. – 12.08.: Leichtathletik EM 2018 Berlin

Die 24. Leichtathletik Europameisterschaft findet in diesem Jahr erstmalig in Berlin statt – Deutschland richtet die EM nach Stuttgart 1986 und München 2002 also zum dritten Mal aus.

Insgesamt hat das Vereinigte Königreich bereits 287 Medaillen gewonnen, Deutschland sogar 293 (ehemalige DDR 238). Da die Briten allerdings 111 Mal Gold mit nach Hause nahmen (Deutschland 93 Mal), liegen diese vorne. Wir werden sehen, wie es nach dem Wettbewerb aussieht.

 

27.08. – 09.09.: US Open Tennis Championships 2018

Das vierte Grand-Slam-Turnier des Jahres findet im August/September 2018 in New York am USTA Billie Jean King National Tennis Center in New York, Flushing Meadows statt.

Im vergangenen Jahr entschied Rafael Nadal den Sieg beim Herreneinzel für sich. Er könnte auch diesmal – neben Roger Federer – ein großer Favorit sein. Sloane Stephens gelang im letzten Jahr überraschend der Einzug in das Finale, welches sie sogar zum ersten Mal gewann – wird sich die junge Spielerin auch in diesem Jahr durchsetzen? Durch ihren Gewinn 2017 kletterte sie auf Platz 17 der Weltrangliste. Es sind also noch einige vor ihr. Wir dürfen gespannt sein.

Anm. d. Red.: Naomi Ōsaka gewann den Titel beim Dameneinzel, bei den Herren war es Novak Đoković.

 

28.09. – 30.09.: Ryder Cup 2018

Es ist DAS internationale Großereignis im Golfsport. Alle zwei Jahre treten die besten europäischen und US-amerikanischen Golfer bei diesem Golfmannschaftsturnier gegeneinander an.

Drei Tage lang treten zwei Mannschaften mit je 12 Spielern in doppeltem und einfachem Matchspiel gegeneinander an. Es gibt bei jedem Gewinn einen Punkt, bei Gleichstand einen halben Punkt. Das Team, welches nach 28 Matchspielen das Endergebnis 14,5 erreicht oder überschreitet, hat gewonnen.

 

13.10.: Ironman World Championship auf Hawaii

Es ist der älteste Triathlon und wird seit 1978 an der Geburtsstätte der Marke Ironman auf der Inselgruppe Hawaii ausgetragen. Die Langdistanz teilt sich in 3,86 Kilometer Schwimmen, 180,2 Kilometer Radfahren und 42,195 Kilometer Laufen ein.

Er gilt als einer der weltweit anspruchsvollsten Ausdauerwettkämpfe. Das liegt vor allem am Klima (hohe Temperaturen sowie starke Luftfeuchtigkeit) der schattenlosen hawaiianischen Lavawüste, aber auch unvorhersehbare Seitenwinde, Ho’o-Mumuku-Winde, mit Geschwindigkeiten von bis zu 80 Kilometern pro Stunde erschweren das Radfahren, da Windschattenfahren untersagt ist.

Bei den Herren hält Laufen übrigens der Deutsche Patrick Lange den Rekord, beim Schwimmen ist es der US-Amerikaner Lars Jorgensen und beim Radfahren der Australier Cameron Wurf. Bei den Frauen sind die Rekordhalterinnen die US-Amerikanerin Jodi Jackson (Schwimmen), die Schweizerin Karin Thürig (Radfahren) sowie die Australierin Mirinda Carfrae (Laufen). Sieger des letzten Jahres waren Patrick Lange und Daniela Ryf.

Anm. d. Red.: Gewonnen haben Patrick Lange (Herren) und Daniela Ryf (Damen).

15.12. – 02.01.2019: PDC Darts-WM 2019

Darts gilt derzeit als Trend-Sport – wobei es die World Professional Darts Championship bereits seit 1978 gibt. Lange war der Austragungsort die Circus Tavern in Purfleet in Essex, doch die wachsende Zuschauerzahl führte dazu, dass die WM nun jährlich um Heiligabend und Neujahr im Alexandra Palace (ugs. Ally Pally) in London veranstaltet wird.

Der Neun-Darter gilt als „perfekter Durchgang“ bei einem 501er-Dartspiel. Dabei gewinnt der Spieler mit neun Darts, also der niedrigsten möglichen Anzahl. Die Zuschauer sahen dies bei den Weltmeisterschaften erst neun Mal, zum letzten Mal 2016. Vielleicht bekommen wir es ja in diesem Jahr wieder zu sehen.

Anm. d. Red.: Sieger wurde Rob Cross, der auch sein Debüt gab. Er besiegte im Finale Phil Taylor mit 7:2.


Bilder

© roibu – Fotolia.com
© Brocreative – Fotolia.com
© RobertNyholm – Fotolia.com
© Michael Stifter – Fotolia.com
© herl – Fotolia.com
© alphaspirit – Fotolia.com
© Stefan Schurr – Fotolia.com
© Maridav – Fotolia.com