Zur EM oder WM treffen sich Fußball-Fans und Gelegenheits-Zuschauer meist in Gärten oder beim Public Viewing, um gemeinsam das Turnier zu schauen. Sie wollen auch eine WM-Party mit Freunden veranstalten? Wir helfen Ihnen bei der Planung.

 

Mit der perfekten Organisation zur erfolgreichen WM-Party

Legen Sie zuerst ein Budget fest. Planen Sie mit 30 bis 50 Euro für Snacks, Getränke und Dekoration – je nachdem, wie viele Gäste Sie erwarten natürlich mehr oder weniger. Überlegen Sie sich auch, ob Sie zusätzlich zu Knabbereien auch etwas selbst kochen wollen.

1. Das passende Fußballspiel auswählen

Nehmen Sie nun einen WM-Planer zur Hand. Suchen Sie ein Spiel aus, bei dem Sie und Ihre Gäste Spaß haben werden. Das könnte natürlich ein Spiel von Deutschland sein, aber auch spannende Duelle zwischen anderen starken Teams wie Frankreich, England, Brasilien oder Argentinien ziehen viele Fußballfans. Haben Sie ein passendes Spiel gefunden, recherchieren Sie, wo Sie das Spiel sehen können. Wollen Sie einen Beamer aufstellen, sodass Sie es auf Leinwand anschauen können? Oder lieber am heimischen Fernseher?

Überlegen Sie, welche Freunde Sie für ein harmonisches Beisammensein einladen möchten – und vor allem: wie viele! Nun senden Sie Einladungen. Auch Ihre Freunde haben sicher ein paar Termine, die sie kurzfristig nicht verschieben können. Schicken Sie die Einladungskarten deshalb mindestens zwei Wochen vorher ab, besser schon einen Monat vorher. Bei einer spontanen Party reicht die Einladung natürlich auch ein paar Tage vorher, die Sie über SMS, Messenger-Dienste oder E-Mail versenden können.

2. Fußballregeln beherrschen – wenigstens die Grundlagen

Es gibt Menschen, die Fußballspiele großspurig kommentieren – aber eigentlich keine Ahnung haben. Die meisten Fans sind davon genervt. Wenn Sie also zu einer Fußball-WM-Party einladen werden, sollten Sie auch ein paar Grundlagen des Spiels beherrschen. Unser kleines Fußball-ABC hilft Ihnen dabei. Wenn Sie sich unsicher fühlen, machen Sie sich keinen Druck. Heizen Sie die Stimmung an und fiebern Sie mit, aber gerade bei Live-Übertragungen gibt es ja schon Kommentatoren, das müssen Sie nicht übernehmen…

3. Unterhaltung und thematische Dekoration besorgen

Gerade bei einer Welt- oder Europameisterschaft ist die passende Dekoration nicht schwer zu finden. Feuern Sie ein bestimmtes Team an, passen Sie die Location dieser Nation an. Bei Fans unterschiedlicher Teams ist eine internationale Stimmung aber auch entspannend und sorgt für gute Laune. Zur Dekoration kann auch die musikalische Unterhaltung auf Ihr Motto ausgelegt sein. Auch die entsprechende Gastgeber-Nation ist immer gut geeignet, sie als Party-Thema zu nutzen.

Überlegen Sie sich, wie Sie Ihre Freunde einbinden können. Mit Wetten, einem Kicker-Tisch oder einer Torwand im Garten lockern Sie die Stimmung in der Halbzeitpause auf. Außerdem lernen sich so Menschen, die sich noch nicht gut kennen, in ungezwungener Atmosphäre kennen und der Spaß steht im Vordergrund.

Die Dekoration ist im Vorfeld einer Fußball-Weltmeisterschaft nicht schwer zu beschaffen. Schauen Sie nach Fahnen, Ballons und anderen Kleinigkeiten in den Länderfarben der Nation, der Sie sich thematisch widmen. Auch Accessoires wie Fan-Brillen, Tröten, Schals und Fan-Shirt sorgen für gute Laune. Binden Sie Ihre Freunde ein und ermuntern Sie diese, auch etwas Passendes anzuziehen.

4. Speisekarte planen

Klassiker bei der WM-Party sind Chips, Popcorn und dazu Bier. Beim Grillen mit Freunden dürfen natürlich Steaks, Bratwürste und leckere Salate nicht fehlen. Achten Sie dabei gegebenenfalls auf Extrawünsche und besorgen Sie vorher auch ein paar Gemüse-Spieße und Grillkäse.

Gerade bei größeren Feiern kann das aber auch ins Geld gehen. Ihre Gäste nehmen es Ihnen nicht übel, wenn Sie auf die Einladung schreiben, dass jeder seine Getränke oder auch etwas fürs Buffet mitbringen soll. Sprechen Sie sich aber vorher ab, damit es von allem eine gemischte Auswahl gibt.

Länderspezifische Gerichte kommen sehr gut an. Informieren Sie sich, welche Snacks oder Getränke passen können. Auch selbstgemachte Leckereien wie Pizzaschnecken, ein Topf mit Suppe oder Chili con carne und Tomate-Mozzarella-Stäbchen kommen immer gut an.

5. Letzte Vorbereitungen bis zur Party

Einen Tag vor der Party sollten Sie noch einmal eine Save-the-Date-Einladung verschicken, damit alle noch einmal erinnert werden. Geben Sie eine exakte Zeit an und achten Sie darauf, dass alle vor dem Spiel ankommen. Laden Sie auch Ihre Nachbarn ein. So vermeiden Sie Streit über Lärmbelästigung oder ähnlichem.

Gehen Sie noch einmal alles in Gedanken durch. Haben Sie genug Essen? Stühle? Geschirr und Besteck? Checken Sie den Beamer oder den Fernseher durch und prüfen Sie, ob bei der Übertragung alles reibungslos funktioniert. Beschriften Sie das Essen am Buffet und gucken Sie, ob die Dekoration sitzt. Alles gut? Dann lehnen Sie sich zurück, entspannen einen Moment bis alle kommen.  Genießen dann Sie Ihre eigene WM-Party mit Ihren Freunden!

 

Das müssen Sie bei Ihrer WM-Party beachten

Sie wohnen in einem Mehrfamilienhaus? Dann sollten Sie Ihre Nachbarn vor einer Party informieren. Bitten Sie um gegenseitige Rücksicht und laden Sie die Nachbarn gegebenenfalls gleich mit ein. Es reicht meist auch, wenn Sie einen Zettel im Treppenhaus aufhängen, statt überall zu klingeln. Das gilt auch, wenn Sie auf dem Balkon rauchen oder grillen. Rauch darf nicht in die umliegenden Wohnungen ziehen, aber mit einer freundlichen Information sind einige Nachbarn sicher zufrieden.

Erinnern Sie auch Ihre Freunde daran, dass ab 22 Uhr eine bundesweite Nachtruhe herrscht. Ausnahmen während der WM gibt es nur für öffentliche WM-Veranstaltungen mit Public Viewing-Lizenz, also für Biergärten oder Fanmeilen. Seien Sie ab 22 Uhr also lieber etwas ruhiger – niemand möchte, dass die Polizei die Party beendet.

 


Bilder

© ozero1504 – Fotolia.com
© seanlockephotography – Fotolia.com
© racamani – Fotolia.com