Warum in die Ferne schweifen, wenn das Urlaubsglück in den eigenen vier Wänden steckt? Urlaub zu Hause nicht nur günstiger als Fernreisen, es ist auch unglaublich entspannend. Wir verraten Ihnen, wie Sie den Urlaub auf Balkonien nutzen, um mal richtig ausgiebig neue Kraft zu tanken.

 

Darum ist es zu Hause einfach am schönsten

Worauf achten Sie bei Ihrem Urlaub? All inclusive? Haben Sie, die Miete ist bezahlt und Getränke besorgen Sie im Voraus und Sie können täglich Ihr Lieblingsessen bestellen oder selbst in der hauseigenen Küche experimentieren. Die Getränke im Kühlschrank sind immer schön gekühlt und Sie haben keine Dresscode-Vorschriften beim Abendessen. Grillen, kaltes Buffet, jeden Tag Pizza – Sie sind Ihr eigener Küchenchef! Und auch das Frühstück ist perfekt auf Ihre Wünsche abgestimmt…

Auch die Poollandschaft ist nur für Sie reserviert. Um das Balkon-Planschbecken laufen keine kreischenden Kinder herum und niemand nervt Sie in Ihrer Ruhe. Mit einem kühlen Bier oder einem erfrischenden Cocktail in der Hand können Sie die Poolbar ganz ungestört genießen und müssen nicht auf einen freien Platz warten.

Keine Angst vor Betrügern und nervigen Mitreisenden

Balkonien ist normalerweise ein sicheres Urlaubsgebiet. Keine Impfungen, keine Betrüger bei der Buchung der Reise oder der Ausflüge und garantiert kein Stress mit Visum oder einem abgelaufenen Reisepass. Worst-case-scenario ist eigentlich nur die Gefahr eines Sonnenbrands, aber mit ausreichend Sonnencreme können Sie dem gut vorbeugen.

Betrunkene Mitreisende, schlechte Musik und nervige Flirtversuche im Urlaub stören Sie? Auf Balkonien gibt es nichts dergleichen – es sei denn die Nachbarn sind laut. Aber da hilft Kommunikation, selbst einladen oder im schlimmsten Fall die Polizei. Oder Sie veranstalten Ihre eigene Party. Das anschließende Aufräumen ist zwar nicht schön, aber Sie sind im Urlaub – da können Sie am nächsten Tag ruhig etwas länger schlafen.

Geheimtipp Balkonien: Garantiert stressfreier Urlaub

Urlaub auf Balkonien bietet Ihnen eine Zeit ohne Stress. Sie sparen sich ewiges Kofferpacken, denn alles, was Sie brauchen, finden Sie eh schon hier. Also keine Sorge wegen der vergessenen Sonnenbrille oder Zahnbürste, die Sie teuer am Flughafen oder im Hotel nachkaufen müssten – es ist alles da und wenn nicht, ist die nächste Drogerie nicht weit entfernt!

Außerdem sparen Sie sich den Stress, alle Sehenswürdigkeiten im Umkreis von 200 Kilometern in der Urlaubsregion abklappern zu müssen. Kein langes Schlange stehen, um eine Statue zu fotografieren, keine überteuerten Eintrittspreise und garantiert keine schmerzenden Füße am Abend. Die Geheimtipps Ihrer Stadt kennen Sie seit Jahren und wenn Sie doch mal etwas Neues entdecken wollen, ist das unkompliziert zu erreichen und mit keinerlei stundenlanger Planung verbunden.

 

Das können Sie beim Urlaub auf Balkonien machen

Anders als in anderen Urlaubsregionen können Sie auf Balkonien so ziemlich alles machen. Die meisten nutzen diese Art des Reisens, um eine Auszeit vom Alltag zu haben. Das geht hier natürlich am besten. Doch auch Tagesausflüge oder Entdeckungsreisen in die Umgebung bieten eine tolle Abwechslung. Es ist immer gut, etwas Neues zu lernen oder zu sehen!

Machen Sie sich vor dem Urlaub auf Balkonien Gedanken darüber, was Sie machen möchten und was Sie dafür benötigen. Sie haben zum Beispiel Zeit, endlich mal den Stapel Bücher zu lesen, die Sie sich seit Jahren vornehmen. Mit Tutorials aus dem Internet lernen Sie Yoga-Kunststücke oder Sie probieren ein paar leckere und vielleicht auch kompliziertere Kochrezepte aus. Sie haben Zeit, machen Sie sich keinen unnützen Stress. Und ganz wichtig: für eine Auszeit sollten Sie Social Media & Co. einfach mal ein paar Tage vernachlässigen. Davon geht die Welt nicht unter.

Wellness-Time auf dem Balkon

Ihr Traumhotel hat einen Wellness-Bereich? Das können Sie auch haben. Bei einer Auszeit vom Alltag gönnen Sie auch Ihrem Körper eine Erholung. Lehnen Sie sich mit einer wohltuenden Maske auf Ihrem Liegestuhl zurück und lauschen Sie entspannender Musik. Fernab aller Schamgefühle können Sie ein paar Atemübungen ausprobieren und etwas meditieren. Auch für Maniküre, Pediküre und eine Haarkur haben Sie genug Zeit. Anschließend legen Sie sich mit einem schönen Buch in die Badewanne und genießen die Home-Therme. Für Ihre Wellness-Zeit können Sie im Vorfeld ausgiebig shoppen gehen: schöne Pflanzen, Heilerde, leckeren Tee, Massagebürsten, duftende Öle und noch viel mehr machen aus Ihrem Balkon ein richtiges Spa.

Weiterbildung auf Balkonien

Natürlich wollen Sie im Urlaub nicht nur Wellness und Sonne. Auch Kultur und Bildung ist auf Balkonien vorhanden. Die Ruhe und frische Luft fördern Ihre Konzentration und fernab aller Alltagssorgen fällt Ihnen das Erlernen etwas Neuen leicht. Mit einem Tutorial könnten Sie beispielsweise Stricken lernen. Zugegeben, für den Sommer nicht wirklich notwendig, aber vielleicht können Sie ja schon ein paar selbstgemachte Weihnachtsgeschenke abarbeiten? Generell haben Sie jetzt Zeit, sich um Fotogeschenke, Basteleien oder Überraschungen für Freunde zu kümmern…

Dokumentationen sind über Fernseher, Laptop oder CD-Player abrufbar. Bücher natürlich ausreichend vorhanden. So können Sie Ihr Allgemeinwissen stärken oder sogar probieren, eine neue Sprache zu lernen. Sie wollten schon immer mal Finnisch sprechen? Kein Problem, nehmen Sie sich die Zeit. Laden Sie einen finnischen Austauschstudenten oder Arbeitskollegen zu sich ein, grillen Sie gemeinsam ein paar Grillimakkara und tauschen Sie sich mit Ihren neu erlernten Sprachkenntnissen aus. Ein Fremdsprachler hilft Ihnen außerdem, die richtige Aussprache zu perfektionieren.

 

Must-haves für den Urlaub auf Balkonien

Sie sparen sich die Kosten für eine Fernreise, da können Sie ohne schlechtes Gewissen auch shoppen gehen. Für Ihren Urlaub auf Balkonien bieten sich natürlich schöne Deko-Ideen an, die den Balkon zu einer richtigen Wohlfühl-Oase machen. Fangen wir mit den Möbeln an. Natürlich ist ein Beach-Chair super dafür geeignet, mit einem Cocktail in der Hand in der Sonne zu brutzeln und die Füße im Pool zu baumeln. Zum Lesen, Film schauen, etc. sind ein Outdoor-Sofa und ein Tisch wichtig.

Auch ein Sonnenschirm und ein Sichtschutz für den Balkon (zum Beispiel aus Bambus) sind die Klassiker der Balkon-Einrichtung. Ein praktisches Möbelstück ist außerdem eine schöne und große Truhe. In der verstauen Sie Kissen, Decken, Windlichter und all die anderen Dinge, die Sie im Urlaub benötigen. So haben Sie alles griffbereit und nachts ist alles schnell alles aufgeräumt und geschützt.

Wichtige Utensilien für den Heimaturlaub

Romantik soll beim Urlaub auf Balkonien natürlich nicht zu kurz kommen. Ein paar schöne Windlichter, Dekoelemente, Lampions, Pflanzen und Kerzen sind meist nicht teuer und versetzen den Balkon am Abend in eine romantische Atmosphäre. Kaufen Sie ruhig etwas mehr, so ist immer vorgesorgt, falls die Teelichter nach dem zweiten Abend schon ausgebrannt sind.

Weniger romantisch, dafür aber wirklich nützlich ist Mücken- und anderes Insektenspray. Auch in Deutschland machen die lästigen kleinen Mücken nicht Halt vor verführerischem Blut. Damit Sie am nächsten Tag nicht übersät von juckenden roten Punkten sind, sollten Sie lieber vorsorgen. Auch eine (elektrische) Fliegenklatsche schützt Ihr Essen und Ihre Nerven. Wenn nichts hilft, sollten Sie vielleicht ein Insektennetz spannen. Aber da das die Aussicht stört ist es wohl eher eine Notlösung.

… was benötigen Sie sonst noch?

In einem kleinen Kühlschrank verstauen Sie Bier, Mineralwasser, Schorle aus Wein oder Saft und all die anderen Getränke, auf die Sie nicht verzichten wollen. Essen können Sie hier zwar auch aufbewahren, doch an heißen Tagen sind Getränke meist wichtiger und so sollte dieser Kühlschrank immer mit Getränken gefüllt sein. Das Essen ist in der Küche gut aufgehoben.

Natürlich sind Snacks immer erwünscht. Doch Urlaub auf Balkonien bietet sich im warmen Sommer an, da ist Schokolade eher eine ungünstige Wahl, da sie schnell schmilzt. Besser ist da leckeres Salzgebäck wie Chips, Kräcker oder Salzstangen. Sie schmelzen nicht und wenn Sie einen Tag schwitzen ist Salz immer gewünscht…

 

Balkonien-Urlaub: Nightlife

Der Abend aus Balkonien ist etwas ganz Besonderes. Windlichter, Lampions und kleine Laternen zaubern ein wunderbares Ambiente und Ihre Lieblingsmusik macht den Balkon zu Ihrem Traum-Club. Und mal ehrlich: wer den ganzen Tag entspannt oder Neues lernt benötigt doch einen aufregenden Abend – egal, ob in der Ferne oder in den eigenen vier Wänden!

Laden Sie Ihre Liebsten ein oder nur eine besondere Person und verbringen Sie den Abend in einer ungewohnten und doch wunderschönen Atmosphäre. Mit leckerem Essen und Wein, einem Meer aus Kerzen und der sanften Musik ist dies besser als jedes Candle-Light-Dinner im Fünf-Sterne-Hotel.

Party auf Balkonien

Auf einem normalen Balkon ist Platz für ungefähr acht Menschen. Laden Sie also auch maximal so viele ein – sonst müssen Sie die Wohnung in die Party mit einbeziehen. Bereiten Sie alles im Vorfeld gut vor – genug Getränke (sowohl alkoholisch als auch alkoholfrei), genug Kerzen, genug Finger-Food und schon ist der Großteil erledigt. Vielleicht noch einen Sekt zum Anstoßen und ein paar Chips und Oliven auf den Tisch und schon ist die Chillout-Lounge ausgestattet.

Sie machen zwar Urlaub, aber die meisten Ihrer Nachbarn wahrscheinlich nicht. Sagen Sie rechtzeitig Bescheid, dass es etwas lauter sein kann und fragen Sie, ob sie auch kommen wollen. Die meisten werden ablehnen, aber auf jeden Fall ist es höflicher. Die Reste können Sie am nächsten Tag auch vorbeibringen – das freut sicher jeden!

Achten Sie auf die Uhrzeit! Falls die Polizei kommen sollte, verhalten Sie sich freundlich und kooperativ. Ab 22 Uhr ist allgemeine Nachtruhe – ohne Diskussion. Doch wenn Ihr Lärmpegel die Zimmerlautstärke nicht überschreitet, können Sie sicher noch mit ihren Freunden mit einem Bier auf dem Balkon sitzen und Sterne zählen…

 


Bilder

© pixelrain – Fotolia.com
© ijeab – Fotolia.com
© bignai – Fotolia.com
© Mario – Fotolia.com
© Impact Photography – Fotolia.com