Venedig LiebesschlösserEs gibt sie mittlerweile nicht mehr nur an den romantischsten Brücken der Welt. An vielen Brücken, Zäunen, Absperrungen, Gitterfenstern oder Türmen hängen sie vereinzelt oder tausendfach. Die Rede ist natürlich von Vorhängeschlössern mit Namen. Doch woher kommt dieser Trend eigentlich? Und was symbolisiert das sogenannte Liebesschloss überhaupt?

 

Herkunft der Liebesschlösser

Romantisches kommt ja meist aus Italien. So wahrscheinlich auch die Tradition der Schlösser. Vermutlich hängten die Absolventen der florentinischen Sanitätsakademie San Giorgio nach ihrem Abschluss die Vorhängeschlösser ihrer Spinde an ein Gitter des Ponte Vecchio. So zeigten sie, dass ihre Ausbildungszeit nun endgültig vorbei sei.

Verliebte brachten diesen Brauch an die Milvische Brücke in Rom. Federico Moccia beschrieb dies in seinem Roman „Drei Meter über dem Himmel“ und in der Fortsetzung „Ich steh auf dich“. Auch in der entsprechenden Verfilmung wird es thematisiert. Die Protagonisten schworen sich „ewige Liebe“ und befestigten dabei ein Liebesschloss. Anschließend warfen sie den Schlüssel in den Tiber.

Ein Brauch wird zum HypeLiebesschlösser im Abendlicht mit der Ponte Vecchio im Hintergrund

Zahlreiche Pärchen übernahmen die Idee und begannen, Liebesschlösser an Brücken auf der ganzen Welt zu befestigen. Der berühmteste Ort in Deutschland ist die Hohenzollernbrücke in Köln. Seit 2008 wächst die Anzahl der Schlösser auf der Eisenbahnbrücke immer weiter – mittlerweile gehen Schätzungen von 40.000 Schlössern und einem Gesamtgewicht von über 27 Tonnen aus.

Dabei verewigen sich nicht nur Frischverliebte. Auch Familien, Freunde oder einfach Touristengruppen bringen ein Schloss an der Brücke an. Auch in anderen Städten Deutschlands verbreitet sich der Trend immer weiter. Mittlerweile ist es auch ein beliebtes Valentinstaggeschenk geworden oder wird zu Hochzeiten an einer Brücke oder einem Geländer in der Nähe des Standesamtes befestigt.

 

Bedeutung der Liebesschlösser

Weltweit sieht man Vorhängeschlösser mit Namen oder Initialen an Brückengeländern, Mästen oder alten Absperrungen hängen. Verliebte sehen darin ein Symbol für eine für immer bestehende Beziehung. Sollten sie das Schloss allerdings vorzeitig entfernen, zerbricht ihre Liebe. Deshalb werfen die Pärchen die Schlüssel anschließend meist in den Fluss unter der Brücke. An der Milvischen Brücke sagen sie dazu „per sempre!“ (für immer).

Oft ritzen die Liebenden ihre Initialen in das Schloss oder lassen es mit Namen und einem wichtigen Datum bedrucken oder gravieren. Dadurch erhalten sie ein meist individuelles Liebesschloss – wie auch ihre Liebe und Beziehung einzigartig ist. Dass die Schlösser an Brücken aufgehängt werden liegt ebenfalls an einer Symbolik. Brücken verbinden Orte – das Schloss soll die Verbindung der Verewigten aufzeigen.

 

Liebesschlösser an der Hohenzollernbrücke in Köln

Kritik am Liebesbrauch

Diese moderne Tradition wird jedoch nicht überall mit Freude betrachtet. Nachdem eine Laterne unter der Last zahlreicher Schlösser umknickte, verbat der römische Bürgermeister Veltroni den Brauch bereits 2017. So klein und leicht ein einzelnes Liebesschloss auch ist: in der Masse kann es ganz schön gefährlich werden. Unter dem Gewicht von etwa 93 Tonnen Vorhängeschlösser stürzte am 8. Juni 2014 das Brückengeländer der Pariser Pont des Arts ein. Sie musste gesperrt werden, ein Jahr später verkündete die Stadtverwaltung von Paris an, alle Schlösser entfernen zu wollen.

Besonders an denkmalgeschützten Brücken sollten keine Vorhängeschlösser angebracht werden. Viele stört die Optik, doch gravierender ist die potentielle elektrolytische Korrosion. Das edle Messing der Schlösser kann zu Rostschäden am unedleren Metall der Brücken führen. Auch deshalb gibt es häufig Verbote der Kommunen. Auch in Berlin und Venedig steht das Anbringen des Liebessymbols unter Strafe – in der „Stadt der Liebe“ kostet es bis zu 3000 Euro, in Berlin 35 Euro. Also prüfen Sie lieber, bevor Sie ein Liebesschloss an einer Brücke befestigen – auch wenn die Symbolik hinter der Tradition wunderschön romantisch ist.

 


Bilder

© Nadja – Fotolia.com
© thauwald-pictures – Fotolia.com
© Björn Wylezich – Fotolia.com