Welche sportliche Aktivität haben Sie heute schon gemacht? Sind Sie nach dem Frühstück Joggen gegangen oder sind Sie mit dem Fahrrad zur Arbeit gefahren? Und waren Sie am Abend noch beim Fußball-Training? Statista.de hat sich umgehört, welche Sportarten die befragten 35.000 Ü18-Jährigen regelmäßig treiben. Spoiler: Fußball ist nicht auf Platz 1!

 

Diese Sportarten machen die Deutschen am liebsten

#10 Fußball

Der Lieblings-Ballsport der Deutschen ist zwar besonders beliebt, um ihn vor dem heimischen Fernseher zu verfolgen und Tore zu bejubeln. Doch 90 Minuten lang über ein Feld rennen ist den meisten dann doch zu viel. Nur 1,9 Prozent der Befragten gehen regelmäßig zum Fußball-Training.

#9 Tennis/Squash/Badminton

Bei großen Tennis-Turnieren stehen zwar auch ein paar deutsche Sportler auf dem Feld, doch ein „Volkssport“ ist es hier nicht. 2,3 Prozent powern sich mit Tennis, Badminton oder Squash aus.

#8 Sonstige Mannschaftssportarten

Besonders Studenten treffen sich nach dem Umzug in eine neue Stadt häufig zum gemeinsamen Sporttreiben. 2,8 Prozent der befragten Deutschen üben Mannschaftssportarten wie Handball, Basketball, Volleyball und ähnliches aus. Es ist also zwar nicht unbedingt ein Trend-Sport, aber um andere Menschen kennen zu lernen sicher ein guter Weg.

#7 Wintersport

Wie viele Ihrer Verwandten und Freunde fahren im Winter Ski fahren, Snowboarden, etc.? Sicher ein paar. Doch sind dies Wintersportarten, die also, wie es der Name schon sagt, häufig nur während einer bestimmten Zeit im Jahr – oder in einer speziellen Halle – gemacht werden können. Dennoch üben diesen Sport 3,2 Prozent der Befragten regelmäßig aus.

#6 Nordic Walking

Er ist zwar als „Rentner-Sport“ verschrien, doch auch Menschen unter 60 wagen sich mehr und mehr an das „zügige Gehen“ heran. 6,7 Prozent der Umfragen-Teilnehmer laufen regelmäßig ein Stück mit den Stöcken. Es ist ja auch eine schöne Methode, nebenbei mit Freunden zu quatschen.

#5 Joggen

Ob als Muntermacher gleich nach dem Aufstehen oder als Workout zum Feierabend – Joggen gehört mittlerweile zum klassischen Alltags-Sport. Er ist gut für den Kreislauf und für die Muskulatur. Und hilft 9 Prozent der Befragten, um den Kopf frei zu bekommen.

#4 Krafttraining/Fitnessstudio

Knapp vorm Joggen, mit 9,1 Prozent, liegt der regelmäßige Besuch des Fitnessstudios. Für die Leute, die nicht wollen, dass einem jemand beim Schwitzen über die Schulter schaut, ist dies eine gute Möglichkeit, Muskeln aufzubauen, abzunehmen oder einfach fitter zu werden.

#3 Schwimmen

Besonders im Sommer sind die Schwimmbäder und Seen gut besucht. Bei Hitze und starker Sonne ist es ja auch entspannter, ein paar Bahnen zu schwimmen, als eine Runde zu Joggen. Dank der 10,8 Prozent kommt diese Abkühlung auf Platz drei.

#2 Gymnastik/Aerobic

Besonders bei Frauen ist diese Sportart sehr beliebt. Zu Hause mit einer entsprechenden DVD oder auch im Fitnessstudio in einer größeren Gruppe üben 14,1 Prozent der Befragten regelmäßig Gymnastik und Aerobic aus.

#1 Radfahren

Bei hohen Benzinpreisen greifen immer mehr Menschen zur umweltfreundlichen Alternative. 27,1 Prozent der Befragten fahren regelmäßig mit dem Fahrrad. Was auch verständlich ist, denn neben den Preisgründen ist es auch viel gesünder, mit dem Rad zur Arbeit zu fahren…

 

Die beliebtesten Sportarten der Kinder

Auch viele Kinder finden im Sport eine tolle Abwechslung zum Schulalltag. Bewegung ist bei Kindern besonders gut für die Konzentration, Gesundheit und natürlich auch für den Spaß – vor allem beim Mannschaftssport knüpfen viele der sieben- bis 14-Jährigen neue Freundschaften.

Am beliebtesten ist dabei – natürlich – Fußball. Es folgen Turnen und Schwimmen. Aber auch bei Tennis, Leichtathletik und Kampfsportarten sind immer mehr Nachwuchssportler anzutreffen. Und mit Sicherheit sieht man den einen oder die andere ja auch mal in einer Nationalmannschaft oder beim Einlaufen bei den Olympischen Spielen…

 

Die beliebtesten Sportarten im Fernsehen

Vor dem Fernseher dominiert natürlich der „Volkssport Nummer eins“: Fußball! Welt- und Europameisterschaften ziehen die meisten Menschen vor den Fernseher, aber auch Champions League oder andere Pokalspiele sorgen für hohe Einschaltquoten. Aber auch beim Wintersport und Motorsport schalten einige ein – wenn auch nicht annähernd so viele wie beim Fußball!

In den USA sieht das übrigens ganz anders aus. Der Nationalsport ist American Football und besonders beim Super Bowl steht das Land Kopf. Basketball und Baseball gehören ebenso zu den beliebtesten Sportarten der US-Amerikaner – auch, wenn sie diese eher seltener in der eigenen Freizeit ausüben.

 


Bilder

© zinkevych – Fotolia.com
© Robert Kneschke – Fotolia.com
© ozero1504 – Fotolia.com