„O´zapft is“: Das Münchner Oktoberfest in Zahlen

„O´zapft is“: Das Münchner Oktoberfest in Zahlen

Ende September ist es wieder soweit. Das größte Volksfest weltweit, oder einfach nur „die Wiesn“ genannt, geht in die nächste Runde und lockt wieder um die sechs Millionen Besucher aus aller Welt nach München. Sie wollten schon immer mal wissen, wie viele Toiletten es auf der Wiesn gibt? Und wie viele Sitzplätze beherbergen die Festzelte vom Oktoberfest? Ein Überblick zu allen Zahlen rund um das Fest der Superlative.   Oktoberfest in Zahlen: Das Festgelände Die berühmte Theresienwiese in München ist etwa 42 Hektar groß. 31 Hektar davon nutzt das Oktoberfest. Alle vier Jahre findet zeitgleich das Zentrale Landwirtschaftsfest statt, weshalb die Wiesn „nur“ Platz auf 26 Hektar hat. Das nächste Mal wird es 2020 soweit sein. Seit 2010 gibt es

Herbstdeko – Anregungen und Tipps zum selber machen

Herbstdeko – Anregungen und Tipps zum selber machen

Gemeinsames Basteln – Herbstzeit ist Familienzeit Wenn die Tage merklich kürzer werden, könnt Ihr es Euch mit der passenden Herbstdeko in Euren vier Wänden so richtig gemütlich machen und Euch schon auf die Vorweihnachtszeit einstimmen. Noch gemütlicher werden Wohnung und Haus, wenn Ihr die herbstliche Dekoration selbst gestaltet. Noch mehr Spaß macht das Basteln der Deko natürlich, wenn Ihr dies in Form von kleinen Bastelstunden gemeinsam mit der Familie macht. Vor dem Basteln: Familienerlebnisse in der Natur Vor allem die Kinder haben ihren Spaß daran, wenn sie gemeinsam mit Mama und Papa etwas basteln können, um das Haus zu verschönern. Zu einem regelrechten Abenteuer für die ganze Familie wird das Basteln der herbstlichen Dekoration, wenn Ihr bei einem ausgedehnten Spaziergang

Internationale Bräuche zum JunggesellInnenabschied

Internationale Bräuche zum JunggesellInnenabschied

Auf welche historischen Ursprünge geht die Tradition des JunggesellInnenabschieds zurück? Vor der Hochzeit wird in vielen Kulturen der Abschied vom Single-Dasein, beispielsweise durch einen Polterabend oder einen JunggesellInnenabschied, gefeiert. Doch woher stammen diese Traditionen? Eine erste Form des Junggesellenabschieds ist aus der Zeit um 500 vor Christus Überliefert: In der antik-griechischen Stadt Sparta organisierten die mit einem Bräutigam befreundeten Soldaten am Vorabend der Hochzeit ein Abendmahl, an dem unter häufigen Trinksprüchen ausgiebig Wein genossen wurde. Die Feier erlaubte dem Bräutigam ein letztes Mal vor der Eheschließung, gemeinsam mit seinen Freunden zu feiern, ohne auf die künftige Ehepartnerin Rücksicht nehmen zu müssen. Vorläufer des neuzeitlichen Junggesellinnenabschiedes war das im 14. Jahrhundert begangene Brautbad, das im Beisein von vier bis acht Freundinnen

Die 15 schönsten Hochzeitsbräuche in Deutschland, Österreich und der ganzen Welt

Die 15 schönsten Hochzeitsbräuche in Deutschland, Österreich und der ganzen Welt

Hochzeitsbräuche gibt es in so gut wie allen Teilen der Welt. Die Vermählung zweier Menschen gilt in allen Kulturen als ein sehr wichtiges Ereignis, das einen neuen Lebensabschnitt einläutet und dem somit eine entsprechend große Bedeutung innewohnt. Die unterschiedlichen Hochzeitsbräuche dienen jedoch nicht nur dazu, die immense Wichtigkeit dieses Ereignisses hervorzuheben, sondern haben zugleich auch oft eine mystische Bedeutung. So sollen böse Geister vertrieben und das Glück herbeigerufen werden, sodass das Brautpaar auf eine lange und glückliche Ehe hoffen darf. Auch der deutschsprachige Raum ist reich an Hochzeitsbräuchen. Während einige davon nach wie vor praktiziert werden, sind andere bereits in Vergessenheit geraten oder einfach von neuen ersetzt worden. Dazu kommen immer wieder neue Trends, die jahrhundertealte Traditionen verdrängen. Während sich

Just married – Das perfekte Outfit als Hochzeitsgast!

Just married – Das perfekte Outfit als Hochzeitsgast!

Weiße Rosen und die Luft voller Romantik und Gefühle, die berühren: Hochzeiten sind umgeben von etwas Magischem und nicht umsonst gilt dieser Tag als der Schönste im Leben. Zumindest für das Brautpaar. Denn während die Braut und der Bräutigam sich auf die Trauung vorbereiten, plagen die Gäste meist ganz andere Sorgen: die Frage nach dem richtigen Outfit. Die Hochzeit der besten Freundin, der Schwester oder des Sohnes steht bevor und somit auch die Fragen: Was ist modetechnisch erlaubt auf Hochzeiten? Was sind die absoluten No-Gos? Nicht zu klassisch soll es sein, sondern etwas peppiger und auffälliger? Alles kein Problem! Egal, ob Standesamt, Kirche oder die anschließende Party – wir haben die besten Tipps für das Hochzeitsoutfit. Das Motto der Hochzeit