Schon lange vor der Einschulung freuen sich die meisten Jungen und Mädchen auf den großen Tag. Endlich raus aus dem Kindergarten, der Ernst des Lebens kann beginnen! Auch die Eltern fiebern diesem großen Schritt entgegen. Sie planen die Feier, bereiten alles vor und befüllen eine Schultüte. Mit unserer „Checkliste Schulanfang“ helfen wir Ihnen, keinen Stress aufkommen zu lassen!

 

Checkliste Schulanfang: Unterrichtsmaterialien vorbereiten

Vor allem bei der Einschulung des ersten Kindes machen sich Eltern viele Gedanken. Von den benötigten Unterrichtsmaterialien bis hin zur perfekt ausgestatteten Federmappe stehen dabei viele Fragen im Raum. Einige der in der Werbung angepriesenen Schulsachen brauchen die Kinder meist gar nicht, bei anderen ist es wichtig, dass Sie nichts vergessen.

Checkliste für den Schulranzen

Der erste Schulranzen… Die meisten Kinder haben eine genaue Vorstellung von ihrem Ranzen. Allerdings ist nicht nur das Design wichtig. Achten Sie auf die Passform (der Schulranzen sollte am Rücken anliegen), das Gewicht (er darf nicht zu schwer sein) und die Verkehrstauglichkeit (er sollte mit Reflektoren ausgestattet sein). Ein Brust- und Hüftgurt an der Schultasche gibt Stabilität und sorgt für eine Verteilung des Gewichts. Das schont den Rücken des Kindes.

Nehmen Sie Ihren Abc-Schützen mit zur Anprobe. Dabei kann dieser sich für ein schönes Motiv entscheiden und Sie prüfen direkt, ob der Schulranzen die Voraussetzungen erfüllt. Achten Sie außerdem darauf, dass der Verkäufer die gesetzliche Garantieleistung von zwei Jahren einhält.

Übrigens: Schultaschen sind am besten für Schüler geeignet, die schon in den höheren Klassen sind. Sie kann sehr schwer werden, was den jungen Rücken nicht gut tut.

Packliste für das Federmäppchen

Neben dem Ranzen gehört das Schul-Etui zu den wichtigsten Utensilien zum Schulstart. Häufig gibt es dieses im Set zum Ranzen, damit das Motiv zusammenpasst. Achten Sie hier auf eine stabile Form und Gummischlaufen für die einzelnen Inhalte. In das Federmäppchen gehören:

  • Schreiblern-Füller (mit Tinte)
  • Ersatzpatronen
  • 2 Bleistifte
  • Anspitzer
  • Radiergummi
  • Lineal
  • Farbstifte (am besten Holzbuntstifte)
  • Tintenkiller

In vielen Schulen ist es außerdem üblich, dass Kinder zusätzlich ein „Schlamper-Mäppchen“ haben. Dies sollte in der Schule bleiben oder zumindest immer im Ranzen zu finden sein. Darein kommen:

  • Schere
  • Leimstift
  • Geo-Dreieck
  • Zirkel
  • Filzstifte

Das kommt in die Sporttasche

Ihr Kind hat zukünftig Sportunterricht, wofür es natürlich auch einen Kinder-Rucksack oder einen Turnbeutel braucht. In die Sporttasche gehören:

  • Sportkleidung (lange und kurze Hose, T-Shirts, Trainingsjacke)
  • Turnschuhe mit heller Sohle für innen
  • Turnschuhe für draußen
  • Badehose oder Badeanzug benötigen Sie meist erst in der 2. oder 3. Klasse

Checkliste Schulanfang: Unterrichtsmaterialien

Manche Schulen händigen den Eltern eine Liste aus, in der alle Arbeitsmaterialien wie Hefte und Bücher notiert sind, die die Schulanfänger benötigen. An manchen Schulen teilen die Lehrer Schulbücher am ersten Arbeitstag aus. Dennoch brauchen die Kinder:

  • Hausaufgabenheft
  • Buchumschläge
  • Namensaufkleber
  • Schulhefte: A5, kariert und liniert, mit Seitenrändern
  • Blöcke: A4, kariert und liniert, gelocht, mit Seitenrändern

Für den Kunst- und den Sachkundeunterricht brauchen Sie eine separate Box, zum Beispiel einen Schuh-Karton. Dieser kann meist in der Schule bleiben. Hinein kommen:

  • Knete
  • Schwämmchen/Läppchen
  • Pinsel in verschiedenen Farben
  • Wasserfarbkasten mit Deckweiß
  • Zeichenblock (A3)
  • Schere und Leim
  • Wasserbecher
  • Zeichensammelmappe (A3)

Was brauchen Schulanfänger sonst noch?

In vielen  Grundschulen tragen die Schüler Hausschuhe, wodurch die Klassenzimmer viel sauberer sind. Wenn das auch in Ihrer Schule der Fall sein sollte, wird Ihnen das mitgeteilt. In diesem Fall benötigen die Kinder Hausschuhe für die Schule.

Richten Sie zu Hause einen Arbeitsplatz für Ihren Nachwuchs ein. Da muss noch kein Laptop stehen, aber einen richtigen Schreibtisch und einen ergonomischen Schreibtischstuhl sollten Sie auf jeden Fall anschaffen. Der Tisch ist im Idealfall höhenverstellbar. So kann Ihr Kind trotz Wachstum lange daran arbeiten. Auf den Tisch kommt eine Schreibtischunterlage sowie eine Box für Stifte und eine für Notizzettel. Praktisch ist außerdem eine Magnet-Pinnwand.

Zusätzlich benötigen die Schulanfänger:

Das kommt in die Schultüte

Zum Schulstart gehört auch eine Zuckertüte! Befüllt ist sie – natürlich neben Süßigkeiten – auch meist mit kleineren Schulsachen und Spielzeug. Oben verzieren viele sie mit Schleifen und Blumen, darauf thront oftmals ein kleines Kuscheltier.

Ideen zum Befüllen der Schultüte:

 

Checkliste Schulanfang: Schulanfänger richtig vorbereiten

Mit der Schul-Ausstattung ist es nicht getan. Schulanfänger sollten auch mit anderen Punkten auf den neuen Lebensabschnitt vorbereitet werden. Gewöhnen Sie Ihr Kind an den neu eingerichteten Schreibtisch. Dabei können Sie gemeinsam schon ein paar kleinere Schreib- oder Rechenübungen mit einer eigenen Wanduhr das Lesen der Uhrzeiten lernen. Proben Sie an den Tagen vorher den neuen Tagesrhythmus: Aufstehen, sobald der Wecker klingelt, Frühstück am Abend vorher vorbereiten, Kleidung rauslegen, Ranzen packen und so weiter.

Denken Sie besonders an folgende Punkte:

  • Schulweg gemeinsam üben
  • Verkehrsregeln und Verhalten im Straßenverkehr erklären und lernen
  • Ranzen gemeinsam packen
  • Wecker stellen, pünktlich aufstehen
  • Brotdose am Abend vorbereiten und in den Kühlschrank stellen
  • Der Schule Kontaktdaten für Krankheit und Notfälle mitteilen
  • Betreuung nach der Schule klären (Schlüsselkind, Hort, Freunde,…)
  • Stundenplan besprechen und gut sichtbar an der Pinnwand aufhängen
  • Motivation: Geschichten aus der eigenen Schulzeit erzählen
  • Kleidung für den nächsten Tag rauslegen – das Kind sollte sich selbstständig anziehen können

 


Bilder

© Kzenon – Fotolia.com
© Myst – Fotolia.com
© Matthias Stolt – Fotolia.com
© detailblick-foto – Fotolia.com